Stadtansicht Marburg
Photo: (C) by Markus Farnung

Anmeldung zur Konferenz

Wir laden Sie ein, Teil der FOSSGIS-Konferenz 2022 zu werden. Die Konferenz lebt von Ihren Beiträgen und Ihrem Besuch. Wir freuen uns auf Sie!

Die FOSSGIS-Konferenz findet vom 9. - 12. März 2022 an der Philipps Universität Marburg auf dem Campus im Lahntal im großen Hörsaalgebäude in der Biegenstraße 14 sowie online statt. Das heißt, dass die FOSSGIS als hybrides Event stattfinden wird. Es wird Konferenztickets und Online-Konferenztickets geben.

Im Folgenden finden Sie Informationen zur Teilnahme, zum Bildungsurlaub und wie Sie Helfer:in werden können.

Der Ticketverkauf startet in der ersten Januarwoche 2022.

Preise FOSSGIS-Konferenz 2022

Teilnahme in Marburg Online-Teilnahme

Der Zugang zur Online-Plattform wird Ihnen über den Ticketbuchungslink als Link zur Verfügung gestellt. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Zugang zum Internet sowie einen aktuellen Browser.

COVID-19

Es ist geplant, die Konferenz unter der 2G-Regel stattfinden zu lassen. Das heißt, dass diejenigen, die vor Ort teilnehmen, beim Check-inn einen entsprechenden Genesenen- oder Impfnachweis vorweisen müssen.
Das Konferenzorganisationsteam bereitet zur Umsetzung der Hygieneregeln ein entsprechendes Hygienekonzept vor.

Workshop buchen

Das Programm bietet die Möglichkeit einen oder mehrere Workshops zu buchen. Für jeden Workshop sind 90 Minuten vorgesehen, der Preis beträgt 120 EUR. Einen Workshop können Sie im zweiten Schritt des Bestellvorgangs zum Konferenzticket buchen.
Es wird Workshops vor Ort geben sowie auch Online-Workshops, die Durchführungsart sehen Sie im Programm sowie auch im Infotext zum jeweiligen Workshop.
Für die Workshops vor Ort stellt uns die Uni Marburg entsprechende Räume zur Verfügung.
Am Online-Workshop nehmen Sie mit Ihrem eigenen Gerät teil, den Zugang erhalten Sie über Ihren Ticketbuchungslink. Der Online-Workshop ist interaktiv und wird im Format Videokonferenz stattfinden. Im Ticketshop ist im jeweiligen Workshop ein Stichwort zur Durchführungsart* angegeben, dieses gibt an, welche Vorbereitungen Ihrerseits getroffen werden können, um erfolgreich teilzunehmen.

Bildungsurlaub

Die Anerkennung der FOSSGIS-Konferenz als Bildungsurlaub wird angestrebt. Zunächst für die Bundesländer in Deutschland, wo die Beantragung keine zusätzlichen Kosten verursacht (BE, BB, HB, HH, NI, RP, SL, ST und SH). Weitere werden bei Bedarf beantragt.

Bildungsurlaub ist der gesetzlich verbriefte Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer:innen im Rahmen der Arbeitszeit. Die Anerkennung einer Veranstaltung als Bildungsurlaub gibt Arbeitnehmer:innen das Recht, die Veranstaltung während der Arbeitszeit zu besuchen und sich dafür beurlauben zu lassen. Der Mehrwert besteht darin, dass der Arbeitnehmer:in pro Jahr bis zu 5 Tage Bildungsurlaub zustehen, unter Weiterzahlung des Gehalts.

Weitere Informationen zum Bildungsurlaub finden Sie unter Anmeldung/Bildungsurlaub.

Netzwerkwelt

Um optimales Netzwerken während der Veranstaltung zu ermöglichen, wird es wieder eine Netzwerkwelt geben.
In der Netzwerkwelt können sich die Teilnehmenden in einer virtuellen Karte/Landschaft bewegen und einander begegnen. Zum Einstieg gibt man sich einen Namen und wählt einen Avatar aus. Nach der Landung im Eingangsbereich bewegen Sie sich mit Hilfe der Tastatur. Sie können die Netzwerkwelt erkunden und Sie sehen auch, ob weitere Teilnehmende unterwegs sind. Wenn Sie einer Person begegnen, öffnet sich ein Videochat, welcher sich mit einem Geräusch ankündigt, Sie können sich austauschen oder weglaufen - fast wie im echten Leben ;-).

Helfen

Freiwillige Helfer:innen sind eingeladen und willkommen vor der Konferenz und/oder während der Konferenz zu unterstützen. Bei Interesse bitte die Website Helfen lesen, dort sind viele Details erklärt.

Helfer:innen dürfen das kostenfreie "Konferenzticket für Helfende" buchen.

Wenn Sie schon wissen, was Sie helfen möchten, melden Sie sich per E-Mail an helfen@fossgis.de beim Helferteam.

Sie haben Fragen oder wollen das Konferenzteam erreichen?