FOSSGIS2011 - nachb link korrigiert

FOSSGIS 2011
Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme

Referenten
Aleksei Valikov
Programm
Tag Dienstag - 2011-04-05
Raum BST 48 Pool 002
Beginn 15:30
Dauer 01:30
Info
ID 165
Veranstaltungstyp Workshop
Track Workshops (bezahlt)
Sprache der Veranstaltung deutsch

Mit Legato OpenLayers einfach konfigurieren und erweitern - eine praktische Einführung

Workshop

Der Web-Mapping-Client Legato wurde von der disy Informationssysteme GmbH im November 2010 als Open Source Projekt unter der Linzenz GNU GPL V3 veröffentlicht. Mit Legato können Kartenviewer für Webseiten einfach per Konfiguration aus vorgefertigten Komponenten erstellt werden, ohne dabei JavaScript zu programmieren oder aufwändige Server-Infrastrukturen einrichten zu müssen. Die einfache Handhabung und die Leichtgewichtigkeit von Legato erlaubt es jedem Webdesigner bzw. jeder Webdesignerin, Web-Mapping-Anwendungen personalisiert zu gestalten und in seine bzw. ihre eigene Webseiten zu integrieren. Dabei genügt es XML- oder JSON-Konfigurationen zu erstellen – das macht Legato einfach, flexibel, mächtig und erweiterbar.

Dieser Workshops zeigt den Teilnehmern, wie mit Legato unterschiedlich komplexe Web-Mapping-Anwendungen konfiguriert werden. Nach einer Einführung in das zugrundeliegende Konzept wird mit Legato ein praktisches Projekt aufgesetzt. Gemeinsam wird ein sehr einfacher Client erstellt und der Karteninhalt dynamisch konfiguriert. In einem zweiten Teil wird gezeigt, wie man Web-Mapping-Clients mit erweiterten Benutzungselementen ohne Programmierung konfiguriert. In dem dritten Teil schließlich wird eine selbst programmierte Komponente in den Client eingebettet.

Nach dem Workshop sollten die Teilnehmer in der Lage sein, Legato in ihr Web-Portal selbständig zu integrieren.

Das Open-Source-Projekt Legato ist auf dem englischsprachigen Webauftritt www.legato.net ausführlich dokumentiert und steht bei SourceForge zum Download bereit.

Links: http://www.legato.net http://sourceforge.net/projects/legato